Comune di Brescia tourism website: useful information about what to see and where to go.

  • English
  • Français
  • Deutsch
  • Español
  • Italiano

I casoncelli

Brescia i casoncelli

 

Die sogenannten Casoncelli, oder Casonsei im Dialekt, sind die lokale Variante von gefüllten Teigtaschen (Ravioli), die in fast ganz Norditalien auf dem Speiseplan stehen.

Zutaten für den Nudelteig (6 Personen)

400 gr Mehl

4 Eier

1 Prise Salz

Zutaten für die Füllung

hartes Brot

200 gr Hackfleisch (Wurst, Hühnerfleisch, Kalbfleisch)

100 gr Grana Padano Käse (gerieben)

1 Ei

Petersilie

Knoblauch

Butter, Salbei, Salz, Pfeffer, Zimt

Die Butter wird goldgelb geschmolzen; dazu gibt man das Hackfleisch, das entweder vom Huhn oder Kalb oder eine Mischung aus der oben angegeben Fleischarten sein kann, den geriebenen Käse, das Ei, Salz, Pfeffer, Zimt, Schnittlauch, eine gepresste Knoblauchzehe und ein wenig Paniermehl, um die Masse fester zu machen.

Aus den Eiern, dem Mehl und dem Salz bereitet man einen Teig zu, aus dem man 6x10 cm große Rechtecke ausschneidet. In die Mitte eines jeden Rechtecks gibt man einen kleinen Löffel der Füllung, faltet es dann der Länge nach zusammen und drückt die Enden zusammen. Die Teigtaschen werden einige Minuten in gesalzenem Wasser gekocht. Nach dem Abgießen servieren Sie die Casoncelli heiß mit geschmolzener Butter mit Salbei und geriebenem Grana Padano Käse.