Comune di Brescia tourism website: useful information about what to see and where to go.

  • English
  • Français
  • Deutsch
  • Español
  • Italiano

Städtepartnerschaften

Städtepartnerschaften sind ein Mittel zur Zusammenarbeit von Gemeinden und Städten verschiedener Länder.

Der Kulturausschuss des Europaparlaments hat im September 1997 formell und wörtlich betont, dass die Aktivitäten von Partnerschaften von „lebenswichtigem Stellenwert für die Integration der Bürger Europas“ sei, und weist diesen eine grundlegende politische Bedeutung  und eine gewichtige Rolle für die Sensibilisierung und Mobilisierung der gewählten Volksvertreter und durch diese aller Mitbürger/innen zu. Wenn man von „europäischen Partnerschaften” spricht, unterstreicht man dabei deren Bedeutung für den Fortschritt des europäischen Integrationsprozesses auf menschlicher Ebene, mit der dauerhaften Verpflichtung zu Brüderlichkeit und Solidarität, die in einem öffentlichen Akt von den Repräsentanten der Gemeinden, öffentlichen Gebietskörperschaften und Regionen im Namen der Staatsbürger/innen unterzeichnet wird, und diese damit zu Protagonisten von Austausch auf allen Ebenen machen.

Die direkten Beziehungen zwischen Bürgern verschiedener Länder bieten die Möglichkeit zu gegenseitigem Kennenlernen und einer steigenden Wertschätzung der Personen untereinander – seien es Einzelne oder Mitglieder von Vereinen – trotz des gemeinsamen Ziels behält jeder seine kulturelle Identität. Durch die Betonung der Einheit trotz der Vielfalt beschleunigen die Partnerschaften den Prozess der Überwindung von Vorurteilen, sie fördern das Bewusstsein einer gemeinsamen europäischen Identität mit Wertvorstellungen, die solidarisch mit Völkern anderer Kontinente zu einer vermehrten Solidarität untereinander und schließlich zu einer friedlicheren Welt für alle führen soll.

Brescia hat aktuell eine Städtepartnerschaft mit  Darmstadt  in Deutschland, Logroño in Spanien und  Betlemme in Palästina.