Comune di Brescia tourism website: useful information about what to see and where to go.

  • English
  • Français
  • Deutsch
  • Español
  • Italiano

Neuer Dom

Mo, 14/01/2013 - 16:02 -- Camilla
Tipologia: 
Brescia Neuer Dom

In den ersten Jahren des 17. Jahrhunderts wurde der Bau der neuen Kathedrale an jenem Ort begonnen, wo sich das antike Gotteshaus San Pietro de Dom befand. Das monumentale Werk wurde nach dem Bauplan (der Grundriß ist ein griechisches Kreuz innerhalb eines Quadrats) des brescianer Architekten Gian Battista Lantana errichtet. Im Verlauf der beiden Jahrhunderte erfuhr das Projekt verschiedene Veränderungen und wurde schließlich 1825 mit der großen Kuppel fertiggestellt.

Die Erhabenheit des Gesamten gab dem Gebäude ein stattliches Aussehen, doch die Einheitlichkeit seiner architektonischen Linien wurde von den zahlreichen Eingriffen in Frage gestellt, was heute noch auffällt: während die Fassade im unteren Teil den barocken Charakter widerspiegelt, kommen im oberen die klassizistischen Tendenzen der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts zum Vorschein.
Das Innere bewahrt Werke von besonderem Interesse: der Sarg des Heiligen Apollonio, der um 1510 ausgeführt wurde, die beiden von Romanino zwischen 1539 und 1541 gemalten Leinwand-Paare für die Anten der Orgel des Alten Domes und das Hochaltarbild von Giacinto Zoboli (1733) sowie zwei Standbilder von Antonio Callegari an dessen beiden Seiten. Links, in der Trinitäts-Kapelle, befindet sich das Altarbild von Giuseppe Nuvolone (1679), ein großartiges Votivbild für die Pest von 1630.
 

NEUER DOM
Piazza Paolo VI
Brescia

 

Galleria: