Comune di Brescia tourism website: useful information about what to see and where to go.

  • English
  • Français
  • Deutsch
  • Español
  • Italiano

Tags : museo Diocesano

Brescia,  San Giuseppe Kirche

1519 wurde mit dem Bau der Klosterkirche „Chiesa di San Giuseppe“ begonnen, die sich vor allem durch ihre Altäre auszeichnet, die den Künsten und dem Handwerk geweiht sind. Außerdem bewahrt sie in ihrem Inneren die Grabstätten zahlreicher Persönlichkeiten auf, unter ihnen Benedetto Marcello und Gasparo da Salò.
Die Fassade, die von drei Backsteinfialen in Laternenform gekrönt wird, besticht durch drei Portale aus dem 16. Jh., wobei das Hauptportal von majestätischen Säulen eingerahmt wird. Im Inneren der Kirche, das in drei große Kirchenschiffe eingeteilt ist, befindet sich das erhöhte Presbyterium (die Straßenüberführung auf der Nordseite wurde 1978 eigens für seinen Bau errichtet). Der sehenswerte Chor wurde von Clemente Zamara intarsiert (1500).

Subscribe to Tags